Neu eingetroffen!

Callicarpa oder Liebesperlenstrauch

Der Liebesperlenstrauch wird auch Schönfrucht genannt und wer seine Früchte am unbeblätterten Strauch sieht, weiß auch warum. Solche Farben sieht man in der Natur nur ganz selten und dies wissen auch Bienen, Hummeln und Schmetterlinge zu schätzen. Der Boden sollte gut durchlässig mit gleichbleibender Feuchte sein, damit der Strauch eine Höhe von ca. 3 m und eine Breite von 2m erreicht. Der Liebesperlenstrauch fühlt sich an warmen und Wind geschützten Standorten am wohlsten.

 

 

Japanischer Narrenkappe

Herbstzauber mal skurril: Sternwurz - Chinesische Narrenkappe
Diese silbrig graue Sedum-Art bildet im Sommer eine Vielzahl silbriger Rosetten aus, die sich im Herbst zu zapfenartigen Ausschüben entwickeln, sie wird auch japanische Narrenkappe genannt.

Sedum - Lemon Ball

Diese aparte Pflanze stellt kaum Ansprüche, die polsterartige Wuchsform des stets frisch wirkenden Mauerpfeffers verschönert Mauervorsprünge, Steinmauern und Gefäße.

 

 

 

 

Pfahlrohr

Mit seinem bambusähnlichen Aussehen ist das schnellwüchsige Pfahlrohr ein grandioses Ziergras und kann hervorragend als Sichtschutz eingesetzt werden.
Durch eine geschickte Pflanzenkombination und eine passende Standortwahl können mit dem schnellwüchsigen und pflegeleichten Pfahlrohr effektvolle Pflanzungen im Garten entstehen.
Das Pfahlrohr liebt nahrhaften, normalen Gartenboden an vollsonniger Lage.
Soll sich das Ziergras aber nicht zu sehr ausbreiten, dann empfiehlt es sich, eine Wurzelsperre anzubringen.

 

 

 

Heuchera – Purpurglöckchen 

Ein Garten ohne Blattschmuckpflanzen? Das Purpurglöckchen ist auch unter dem Namen Schattenglöckchen bekannt und während die Blüten vor allem im Sommer ein echtes Highlight in den Grünanlage darstellen, besticht das attraktive Laub das ganze Jahr über.
Der optimale Standort für das Purpurglöckchen im Garten, ist ein sonniges bis lichtschattiges Plätzchen.

 

 

 

 

Magical Rose - all summer long

Diese "old fashion" Trendrose ist eine echte Rarität. Sie gehört zu den wiederentdeckten Rosensorten, ist robust und kompakt wachsend mit einer Höhe von maximal 50 cm. Die Blütenstände halten sehr lange und verfärben sich jahreszeitlich unterschiedlich. Im Herbst bildet die Rosensorte kleine Hagebutten, die man zur Dekoration oder zum Basteln verwenden kann.