Schloss Walpersdorf

Machen Sie eine spannende Entdeckungsreise zu den aktuellen Trends.
Im Schloss Walpersdorf, einem Ort der Inspiration zeigt der Lederleitner HOME das gesamte Spektrum von den großen Einrichtungsideen bis hin zu den kleinen Dingen, die das Zuhause so wertvoll machen. Lederleitner HOME steht für Individualismus, modernes Lebensgefühl, Stilsicherheit und Zeitgeist.

Die HOME Entwürfe sind Inspiration und Bausteine zugleich für ein Leben mit Esprit.
Machen Sie eine spannende Entdeckungsreise in eine neue Ära des Einrichtens und erwarten Sie das Unerwartete.

MÖBEL . LICHT . TEPPICHE . TAPETEN . WOHNKUNST . FEINES GLAS . PORZELLAN . TISCHKULTUR . SCHÖNE DINGE ZUM KOCHEN UND GENIESSEN
UNA PLANT STILVOLLES WOHNEN
© tinekhome
© Bloomingville
ROSA IST TRUMPF

Von Rosa-Tönen und seinen Nuancen können Wände, Decken, Armaturen, Möbel und Accessoires jetzt nicht genug bekommen.
Die HOME Entwürfe sind Inspiration und Bausteine zugleich für ein Leben mit Esprit. Machen Sie eine spannende Entdeckungsreise in eine neue Ära des Einrichtens und erwarten Sie das Unerwartete.
Lassen Sie sich vom HOME Team um Filialleiter und Innenarchitekt Michael Ellensohn zeigen, wie Sie am schönsten wohnen.
Termine können Sie unter
+43 (0)2782/84489 vereinbaren.
Das Büro UNA plant entwickelt maßgeschneiderte Innenarchitektur! Ein Team von Innenarchitekten bietet Ihnen im Schlossatelier oder im Wiener Büro Wohnraumplanung und Einrichtungskonzepte sowie die gesamte Umsetzung an. Durch Grundrisse, Skizzen, Stil- und Moodboards wird Ihr ganz individuelles Wohnen erarbeitet.
Planungsinformationen erhalten Sie unter +43 (0)1 27 63 176 oder
atelier@una-plant.at
www.una-plant.at

Laden...


Das Schloss und seine Geschichte
Dorf bzw. Anwesen Walpersdorf dürfte rund um das Jahr 1000 entstanden sein. Die erste Erwähnung Walpersdorf findet sich in einer Urkunde um 1120, die im Stift Melk ratifiziert wurde. Die heutige Gestalt des Hauptteils des Schlosses verdankt das Anwesen Helmhard von Jörger. Er gab den Auftrag für den „roten Hof“, der heutige Innenhof, der den Namen seinem roten Pflaster schuldet. Auch baute Helmhard die Schlosskapelle, die heute noch erhaltene Mauer mit ihren Schießscharten, den Torturm in Richtung Inzersdorf, die beiden Türme an der Vorderfront und die angrenzenden Wirtschaftsgebäude. Vor der Mauer ließ der Freiherr den Wassergraben erneuern, der zuvor der Verteidigung gedient hatte. Über den Graben setzte er eine Zugbrücke und ließ an ihren Säulen die Jahreszahl 1577 anbringen.
In seinem heutigen Erscheinungsbild ist das Schloss ein Kleinod der Renaissance. Die Epoche des Leonardo da Vinci, Albrecht Dürer und William Shakespeare brachte Europas Kultur nach dem Ausklingen des Mittelalters wieder näher an die griechische und römische Antike heran. Das Schloss im niederösterreichischen Walpersdorf ist eindrucksvoller Zeuge des Wiederauflebens vergangener Pracht. Heute flaniert der Besucher vorbei an den Jahrhunderten des Bestehens und entdeckt das Schloss als außergewöhnlichen Raum zwischen gestern und heute.

Aus einer Zeit vor unserer Zeit ist Schloss Walpersdorf im Hier und Heute angekommen und bietet den prächtigen Rahmen für eine einzigartige Präsentation verschiedener Stil- und Designrichtungen, von Kunst und Kulinarik. Hinter dem Gebäude liegt der Schlosspark, der romantisch zu zweit, mit Freunden oder der ganzen Familie entdeckt werden kann.

Laden...


Wir haben vorübergehend wegen Neuübernahme geschlossen, sind aber demnächst wieder für Sie da und freuen uns, Sie kulinarisch verwöhnen zu dürfen.

SCHLOSSKÜCHE WALPERSDORF
KULINARIK IM SCHLOSS


Das „UNA plant“ Leistungsangebot im Lederleitner HOME Interior-Store
UNA plant unterstützt bei allen Fragen zu individuellen Raumsituationen sowie bei Einrichtungswünschen. Mit Hilfe von Stilcollagen, Materialien und Farben erarbeiten die InnenarchitektInnen Lösungen, die den Kundenwunsch mit Kreativität und neuen Ideen verbinden. Als Zusammenfassung einer Beratung erhält man ein Summary-Board. Dieses veranschaulicht die erarbeiteten Lösungen und hält die Stilempfehlungen mit Materialien, Farben und Einrichtungstipps fest. Ein Shoppingplan ist ein Einrichtungsplan, der beim Möblieren und Einrichten eines Raumes oder der gesamten Räumlichkeit unterstützt. Er ist genau das Richtige, wenn Räume neu möbliert oder bestehende Möbel mit neuen kombiniert werden.

Neben dem Gestaltungs- und Farbvorschlag beinhaltet er alle Informationen über Produkte und Preise. Die Höhe der Kosten, die für die Einrichtung ausgeben werden sollen, bestimmt der Kunde. Das Team von „UNA plant“ übernimmt die Preisvorstellung und sucht die passende Möblierung mit routiniertem Blick für innovative Raumkonzepte.
Wenn durch Veränderungen des Grundrisses oder die neu geplante Nutzung einer Räumlichkeit bauliche Maßnahmen notwendig werden, ist ein Entwurfskonzept das geeignete Darstellungsmittel.

Mit einem Grundriss und Skizzen, einem Farb-, Material- und Möblierungsvorschlag zeigt er die räumlichen Veränderungen und die neuen Nutzungsmöglichkeiten sowie die Verbesserungen der Raumqualität. Ein Entwurfskonzept bietet dem Kunden eine auf seine Ansprüche maßgeschneiderte Architektur.

Ulrike Nachbargauer spezialisierte sich nach dem Studium der Architektur an der Technischen Universität in Wien auf die Innenarchitektur. Heute arbeitet sie in allen Bereichen des Interior-Designs, zu welchen auch Bühnenbild, Ausstellungsarchitektur und Shopdesign gehören. Als Lehrbeauftragte an der Universität für Angewandte Kunst in Wien lehrt sie in der Abteilung für Bühne und Film. Ihr Büro für Innenarchitektur „UNA plant“ gründete sie 2006. In ihrer Arbeit macht sie die Qualität von Räumen sichtbar und veredelt diese mit liebevollen Details zu einem kunstvollen Gesamtambiente.
UNA PLANT INNENARCHITEKTUR
Ulrike Nachbargauer

T +43(0)1 / 276 31 76
T +43(0)676 / 748 34 99
atelier@una-plant.at
www.una-plant.at
UNA PLANT
KUNST IM SCHLOSS


In ihrer Werkstatt im Schloss fertigt Antonia Koch Einzelstücke und kleine Kollektionen aus Gold und Silber, verarbeitet Edel- und Schmucksteine. Ihre Leidenschaft ist das Finden und Sammeln von alten Schätzen und Besonderheiten, die die Goldschmiedemeisterin in Handarbeit zu einzigartigen Schmuckstücken verarbeitet. Aus kleinen, geschnitzten Figuren der Normandie, alten japanischen Perlmuttjetons oder Frauenköpfen aus Lavagestein werden elegante und schlichte Geschmeide. Antike Münzen und winzige Schlüssel dienen der Handwerkerin als Muster für neue Armbänder und Colliers. Aus kleinen, geschnitzten Figuren der Normandie, alten japanischen Perlmuttjetons oder Frauenköpfen aus Lavagestein werden elegante und schlichte Geschmeide. Antike Münzen und winzige Schlüssel dienen der Handwerkerin als Muster für neue Armbänder und Colliers. So erzählt jedes Unikat seine eigene kleine, aber besondere Geschichte. Gemeinsam mit ihren Kunden arbeitet Antonia an der Entstehung persönlicher Schmuckstücke, berät sie bei Edelsteinen und bespricht technische Umsetzungsmöglichkeiten. Skizzen und Schmuckzeichnungen sind Teil des Fertigungsprozesses und helfen in Kombination mit Farb- und Materialmustern das richtige Juwel oder den perfekten Ehering für sich zu finden. Neben Einzelanfertigungen werden auch Reparaturen und Umarbeitungen in der Werkstatt erledigt.
EHERINGE SELBER SCHMIEDEN
Unter Anleitung der Goldschmiedemeisterin können (verlobte) Paare ihre Ringe selber schmieden. Sie für ihn, er für sie. So hat man nicht nur die Möglichkeit Ringe ganz nach seinen Vorstellungen zu gestalten, sondern auch selbst zu sägen, biegen, löten, hämmern und zu feilen. In einem ausführlichen Gespräch über Fasson, Material und Größe werden die Stücke gemeinsam entworfen und geplant. Der Kurs nimmt etwa 8 Stunden in Anspruch und lässt sich mit einem Ausflug in das traumhafte Renaissanceschloss verbinden. Ein aufregendes Erlebnis, das man gerne in Erinnerung behält und einzigartige Trauringe entstehen lässt.
Terminvereinbarung und nähere Informationen unter
Schlossstraße 2 . 3131 Walpersdorf
T +43 680 21 23 0 20
schmuck@antonia-koch.at
www.antonia-koch.at
ANTONIA KOCH
KUNST IM SCHLOSS


Im Schloss Walpersdorf gibt es Bier aus weiblicher Hand! Biersommelière und Brau-Autodidaktin Evelyn Bäck verschreibt sich in ihrer „Hopfenspinnerei“ der handwerklichen Herstellung feiner Bierspezialitäten. „Alles, was die Bierindustrie im Lauf der vergangenen Jahrzehnte aus ihren Produkten gestrichen hat, kommt bei mir wieder ins Bier hinein: Geschmack, Aroma, Charakter!“ beschreibt die Brauerei-Inhaberin ihre Philosophie.
Aber nicht nur dem Genusserlebnis der Gäste, sondern auch der Vermittlung von Bierkompetenz wird viel Raum gegeben. In sogenannten Ateliers erlernen die TeilnehmerInnen das Handwerkszeug, um zu Hause ihr eigenes Bier zu machen. Kommentierte Verkostungen geben den Gästen Einblick in eine Welt von mehr als 200 Bierstilen, abseits von Märzen und Hefeweizen.
Die Hopfenspinnerei hat in der Regel Samstags von 11–18 Uhr sowie nach Vereinbarung geöffnet.
Die Öffnungszeiten können z.B. aufgrund von Veranstaltungen abweichen – alle aktuellen Informationen dazu sind unter www.hopfenspinnerei.at verfügbar.

Schlossstraße 2 . 3131 Walpersdorf
T +43 660 200 98 69 hallo@hopfenspinnerei.at
www.hopfenspinnerei.at
Facebook

DIE HOPFENSPINNEREI
KULINARIK IM SCHLOSS


ArtMonopol und Lederleitner ermöglichen Ihnen im Schloss Walpersdorf einen neuen Zugang zur Kunstwelt. Die majestätische Galerie mit exzellenten Kunstwerken und Möbeln aus aller Welt spiegelt ein Bild der modernen Gesellschaft wieder. Jeder Raum ist thematisch ein Ausstellungs- und ein hochkarätiger Wohnraum zugleich. Durch die Verschmelzung der Kunstwerke mit den Räumen, werden diese lebendig. Die Rolle der Kunstwerke wird in dieser Alltagskulisse verdeutlicht. Die ästhetische und emotionale Bereicherung des Seins und der Lebensräume steht im Vordergrund, die Kunstwerke sind ein notweniger Bestandteil unseres Umfeldes, sie senden positive Impulse, erhellen und vergeistigen das Umfeld, in dem sie sich befinden. Der Spaziergang durchs Schloss wird zum anregenden und fantastischen Kunstgenuss.
Die Kunstwerke sind leistbar, für Sammler begehrenswert und können gleich mitgenommen werden. Zusätzlich stellt Ihnen ArtMonopol im regelmässigen Abständen neue Künstler und dessen Werke vor – sowohl bei eigenen Vernissagen als auch in Abstimmung mit dem hochkarätigen Konzert- und Kulturprogramm des Kunstvereines. Nähere Informationen zu den Künstlern und Kunstwerken sind auf der Homepage der Galerie ArtMonopol unter www.art-monopol.at zu finden.

Danijela Gracner . Wolfgang Horwath . Franz Wolf . Goran Cpajak . Georg Vinokic . Jürgen Norbert Fux . Maja Obradovic . Marco Pellanda . Maximilian Fohn . Stanko Zecevic . Svjetlana Dosen
ArtMonopol GmbH
Dipl.-Kff. (FH) Marijana Berbakov Wimmer M.A.
Siebenstädterstraße 70 . 5020 Salzburg
T +43/699/1047 6691
mariberi55@gmail.com
www.art-monopol.at
ARTMONOPOL
KUNST IM SCHLOSS


Wir kreieren Dekorationsmalerei und Oberflächengestaltung passend zu Ihrem Interieur. Frei nach Ihren Wünschen entwerfen wir malerische dekorative Gestaltungen, speziell kreiert für Ihre individuellen Raumgegebenheiten. Unser Angebot reicht von harmonischer Farbgestaltung zu dekorativen Wand- und Möbeloberflächen bis hin zu stimmungsvollen Wandmalereien. Wir erstellen für Sie kleine dekorative Akzente sowie gesamte malerische Raumlösungen.
Atelier im Schloss Walpersdorf In unserem Schau-Atelier können Sie das „Entstehen einer Wandmalerei“ direkt erleben. Lassen Sie sich ebenso von unserer Galerie an fertigen Wandmalereien zu eigenen Ideen und Wünsche inspirieren!
Für Information, persönliche Beratung und Terminvereinbarung kontaktieren Sie uns gerne.

Atelier Schatz Dekorationsmalerei Martina Schatz
T +43 (0) 699 / 127 07 193
office@atelier-schatz.at
www.atelier-schatz.at
ATELIER SCHATZ
KUNST IM SCHLOSS

Lederleitner GmbH
Schlossstraße 2 | 3131 Walpersdorf

T 02782 / 84489
walpersdorf@lederleitner.at
Di-Fr 10:00 – 18:00 Uhr, Sa 09:30 – 17:00 Uhr

FEIERTAGS GESCHLOSSEN

To Top